Butterfly
Gratis bloggen bei
myblog.de

Design Host

x| x| x| x| x| x| x| x| x
Copyright by Madame.herz.los

Allein mit Dir


..Ich kann Dich sehen, wie du einsam am Ufer stehst,
Wie der kühle Nachtwind in Deinen weichen Haaren spielt.
Ich schau Dir gern zu, hier unten am Fluss..

Nachts, wenn das gleißende Mondlicht über Deinen Körper fließt
Und Dein samtiges Gesicht von den Sternen erhellt wird,
Dann sehe ich Dich immer lächeln, nur hier, ganz nah bei mir..

Wenn es regnet schaust du immer gen Himmel,
Mehrst die silbernen Regentropfen mit Deinen seidenen Tränen..

Ich möchte mich Dir nähern, Dich berühren.
Doch stattdessen bleibe ich hier, beobachte, wie der Nebel Deinen Körper liebkost..
Jedes Mal blickst Du in die Dunkelheit
Und Deine zarten Lippen bilden liebliche Worte, die lautlos verhallen..

Da ist diese Traurigkeit in Deinen leuchtenden Augen,
Die Du stets durch Dein engelsgleiches Lachen zu vertreiben suchst..

Ich sehe Dir gern zu, wie Du die wilden Rosen pflückst
Und sie Dir anmutig ins wallende Haar heftest..
Wie gern wäre ich eine jener Rosen, die sich so ungelenk an Dein Haupt schmiegen
Und dabei erstrahlen, als schenktest Du ihnen neues Leben..

Manchmal schaust Du in meine Richtung, als würdest Du mich sehen,
Als würdest Du es Dir wünschen, dass ich hier stehe, so wie früher..
Ich kann diesen Schmerz fühlen, der Dein reines Herz zerstört
Ebenso verwünsche ich die stillen Momente der Einsamkeit, die Dich so quälen..

Und doch sehe ich Dich gern hier stehen, hier unten am Fluss.
Höre den Klang Deiner hellen Stimme, wenn Du sanfte Melodien in die Nacht hauchst..
Ich strecke meine Arme nach Dir aus, um Dich noch einmal zu spüren.
Doch zu zart und durchdringend ist mein Körper.
So nimmst Du mich nur wahr als einen blinden Schatten, der Dich feucht und kühl streift..

Also warte ich und verweile still, stets meine Blicke auf deiner Gestalt
Es ist spät, gleich verlässt Du mich wieder, lässt mich stehen im Dunkel..
Bis zum nächsten Abend, wenn Dich die Erinnerungen hierher treiben
Und die Liebe zu mir Dein klagend Herz bewegt..

Und Dich zu mir führt, hier hinunter zum Fluss..